ELEPHBO - design aus Zementsäcken

ELEPHBO sammelt in Kambodscha leere Zementsäcke, die dort überall herumliegen, weil sie niemand entsorgt, reinigt sie und produziert daraus coole Taschen, Rucksäcke und andere Accessoires. Natürlich Fair Trade und doppelt sinnvoll: Die Umwelt wird entlastet und in einem sehr armen Land werden Arbeitsplätze geschaffen.

Diesen Beitrag teilen:

Müll rein, ist nicht Müll raus...

ELEPHBO glaubt nicht an grosse Sprüche, lieber kleine Taten, die zu einer grossen Sache beitragen. Als ELEPHBO startete, hatten sie ein Ziel vor Augen: Praktische Produkte aus nachhaltigen Materialien und diese als Träger des Wandels zu nutzen. Diese Vision, ein Wandel im Denken der Menschen, dass auch kleine Taten helfen und diese wegen ihrer im Einzelnen gesehen kleinen Auswirkung, trotzdem ihre Anerkennung verdienen, verfolgt ELEPHBO seit 2016.

Verbreite die Vision, nicht den Müll

Die Umsetzung der Idee beginnt in Kambodscha, wo Zementsäcke aus Polypropylen bestehen, einem gewebten Kunststoff, sprich Plastik. Häufig werden diese Zementsäcke nicht korrekt entsorgt, bleiben also liegen und belasten somit die Umwelt. Daraus entstand 2016 die Idee, diese Zementsäcke mit Hilfe von Einheimischen, auf Baustellen, Strassen und den Feldern Kambodschas, einzusammeln und zu waschen. Anschliessend werden die gewaschenen Zementsäcke zu coolen Taschen, Backpacks, Sneakers und Accessoires verarbeitet.

 
 
 
 
 

Soziale und nachhaltige Ziele

ELEPHBO’s Ziel ist es, dass ihre Produkte und die Herstellung stets positive Auswirkungen auf die Umwelt und die Menschen garantieren. Aus diesem Grund verwendet ELEPHBO nicht nur recycelte Materialien, sondern setzt sich für faire Arbeitsbedingungen und die faire Bezahlung der Menschen in der gesamten Wertschöpfungskette ein. Die Idee und Passion von ELEPHBO ist es, Menschen in Entwicklungsländern auf die Nachhaltigkeit aufmerksam zu machen und ihnen aufzuzeigen, wie man auch aus Müll praktische und hochwertige Produkte herstellen kann und gleichzeitig mit seinem Handeln der Umwelt etwas Gutes tut.

Bis heute hat ELEPHBO bereits über 90’000 Zementsäcke recycelt, aber das ist ELEPHBO noch nicht genug. Sie möchten noch viele weitere tausende einsammeln und verarbeiten und somit die Vision in weitere Entwicklungsländer tragen.

Quelle: www.elephbo.ch

Diesen Beitrag teilen: