Vögel und ihre Architektur

Porky Hefer ist ein Design-Aussenseiter und Pionieer, dessen Wunsch, Trends voranzutreiben, statt ihnen zu folgen, zu immer innovativeren Arbeiten geführt hat.

Diesen Beitrag teilen:

Sein Markenzeichen

Der südafrikanische Designer Porky Hefer ist als leidenschaftlicher Anhänger von traditionellen Bautechniken und Naturmaterialien bekannt. Dabei lässt er sich von den Tieren inspirieren. Seine neueste Kreation, ein luxuriöses Strohhaus in der Wüste Namibias, ist die Essenz seiner bisherigen Arbeit als Designer.

Endangered

Hefers jüngste Sammlung ist eine Reihe von Kunstwerken, die nichts als solche enthalten, sondern sich mit den weiter gefassten Themen der Mensch-Natur-Dynamik befassen, wie etwa der Konservierung - seine für die Leonardo DiCaprio-Stiftung in Auftrag gegebene Sammlung "Endangered" wird aus recycelten Materialien von Kunsthandwerkern in Kapstadt hergestellt.

https://www.leonardodicaprio.o...

Aber warum nisten?

Schon als Kind war Porky Hefer von der Tierwelt fasziniert. Zusammen mit seinem Vater verbrachte er viele Stunden damit, die Vogelwelt Südafrikas zu beobachten. Die Art, wie Vögel ihre Nester bauen, inspirierte ihn zu seinem eigenen Stil – klare und einfache Formen, traditionelle Techniken, und die Verwendung von Naturmaterialien. Hefers bekanntestes Werk ist die Möbelkollektion „Nest“. Es sind fantasievolle Sitzmöbel, die an der Wand oder von der Decke hängen und an Nester und Tiere erinnern. Per Hand in Südafrika hergestellt, bestehen sie aus geflochtenen Halmen, Leder, getrockneten Gräsern. Innen sind sie aber gemütlich gepolstert und laden zum Verkriechen, Entspannen und Schlafen ein.

Nest Möbelkollektion von Porky Hefer
 
Strohhaus in Namibia

Quelle: www.timeslive.co.za

Diesen Beitrag teilen: